Zigarren versandkostenfrei bestellen

Zigarren, Zigarillos, Pfeifentabak und Schnupftabak

Schnupftabak kaufen

Schnupftabak ist fein gemahlener Tabak, der je nach Mischung aus einer oder mehreren Sorten Tabak zusammen gestellt wird. Bereits im 16. Jahrhundert schnupfte die französische Königin Katharina von Medici die pulversisierten Tabakblätter, womit der Schnupftabak dann zu seinem Beinamen “Pulver der Königin” gelangte. Heute sind die wohl bekanntesten Hersteller die deutsche Firma Pöschl Tabak, die ca. 50 % der weltweiten und über 90 % der deutschen Produktion an Schnupftabaken liefert sowie die Gebrüder Bernard, die sich schon seit 1733 sehr erfolgreich mit der Produktion von Schnupftabaken in allen Variationen beschäftigen.

Schnupftabak kaufen ohne langes Suchen

Gerade in Zeiten des immer weiter greifenden Rauchverbots in Gaststätten und auch in der Öffentlichkeit, erfährt der Schnupftabak momentan einen neuen Boom. Deshalb sind die Möglichkeiten, Schnupftabak zu kaufen oder Schnupftabak zu bestellen und sich bequem nach Hause liefern zu lassen rapide angestiegen, nachdem der Schnupftabak über Jahre hinweg nur noch in spezialisierten Tabakgeschäften zu finden war. Heutzutage bekommt man eine feine Auswahl an verschiedenen Schnupftabaken in den meisten gut bestückten Kiosken, Tabakläden, Tankstellen und bei gut sortierten Weinhändlern. Außerdem kann man im Internet sehr bequem und stressfrei Schnupftabak bestellen, so dass er auf direktem Weg sofort nach Hause geliefert wird. 

Wo kauft man Schnupftabak am besten ein?

Wenn man sich zum ersten Mal mit dem Thema Schnupftabak beschäftigt und noch keine bevorzugte Marke für sich gefunden hat, bietet es sich an, sich ausführlich in einem Tabakwaren-Geschäft beraten zu lassen. Viele Tabakläden bieten eine ausführliche und umfassende Beratung an. Dort kann man sich als Interessierter dankt der Tabakproben in aller Ruhe durch das Sortiment arbeiten, bis man gemäß der eigenen Präferenzen fündig geworden ist. Für Schnupftabak-Anfänger ist also ein Besuch bei einem Fachhändler anzuraten. Hat man seinen Lieblingsschnupftabak schon gefunden, ist die einzige Frage, die sich wohl stellt, wo man ihn am praktischsten erwerben kann. Viele Tankstellen haben heute ein gewisses Standartsortiment wie zum Beispiel die wohl bekanntesten Klassiker der Firma Pöschl “Gletscherprise”, “Löwenprise” oder moderne “Snuffs”, wie Schnupftabak auch genannt wird, der Firma Gebrüder Bernard. Wer seinen Wagen betankt, kann sich so auch seinen Schnupftabak kaufen. 

Den richtigen Schnupftabak zu kaufen hängt also zum einem von den eigenen Vorlieben und zum anderen vom der gebotenen Auswahl ab, die einem selbst zur Verfügung steht. Wer auf der Suche nach außergewöhnlichen oder speziell aromatisierten Sorten ist, kann sich mit Leichtigkeit über das Internet seinen Schnupftabak bestellen. Onlinehändler bieten nicht selten ein wesentlich weiter gefasstes Angebot an ausgefallen Schnupftabaksorten an, als es vergleichsweise die Tankstelle um die Ecke vermag, da diese Shops über spezielle Anbieter von Schnupftabaken für ihre Kundschaft gezielt nach exotischen Alternativen suchen, die sie ins Sortiment aufnehmen. Beim Onlinekauf muss man allerdings immer bedenken, dass beim Bestellen des bevorzugten Schnupftabaks in den meisten Fällen noch Versandkosten zu Buche schlagen, die in Einzelfällen sehr stark variieren können.

Mit Schnupftabak ist man nicht nur auf dem Oktoberfest und als Mann en vogue, sondern auch Frauen tendieren dazu, Schnupftabak zu bestellen und das Pulver der Königin zu konsumieren. Eine breite Angebotspalette an Zubehör fürs Schnupfen findet man in jedem gut sortierten Geschäft.