Zigarren versandkostenfrei bestellen

Zigarren, Zigarillos, Pfeifentabak und Schnupftabak

Zigarren aus Nicaragua

Zigarren aus Nicaragua

Nicaragua: traditionelles Anbaugebiet für hochwertige Zigarren.

Nicaragua ist ein Land mit vielen Facetten: genau so vielseitig wie die verschiedenen Tabaksorten und Tabakmarken die dort angebaut werden. Traditionell werden in Nicaragua Zigarren hergestellt, welche aufgrund der geologischen Besonderheiten – dem Klima und dem Boden – einen ganz besonders charakteristischen Geschmack besitzen. 

Zigarren aus Nicaragua: ein Qualitätsmerkmal. 

Nicaragua besitzt in der Herstellung von Zigarren eine lange Tradition. Der anspruchsvolle Anbau von Zigarren ist in den Jalapa- und Esteli-Tälern ganz besonders verbreitet. Hier gedeihen vollaromatische, süßliche Deckblatt-, Umblatt- und Einlagepflanzen, durch welche die nicaraguanischen Zigarren ihre charakteristische Würze erhalten. Die politische Entwicklung der Region hatte extreme Auswirkungen auf den Zigarrenanbau. Während der Cubanischen Revolution wurden etliche Tabakfarmer aus ihrem Land vertrieben. Anschließend ließen sich diese Farmer in Nicaragua nieder, wo sie kubanische Samen für die dortigen Tabakplantagen ansäten. Nach wenigen Jahren entwickelte sich eine regelrechte Zigarrenkultur. Die nicaraguanischen Zigarren sind für ihre hohe Qualität bekannt. Auch verwöhnten Aficionados bieten diese ein exklusives, einzigartiges Raucherlebnis. Bei Zigarrentastings in aller Welt erhalten die Zigarren aus dem kleinen Staat ebenso wie kubanische Zigarren Höchstbewertungen. Der kräftige Geschmack der Zigarren aus Kuba kann insbesondere an den Marken CAO, Quorum und Cain DAYTONA erkannt werden. Zigarren Nicaragua besitzen einen feinen, weichen Geschmack der aus 100 Prozent nicaraguanischem Tabak entsteht. Auch preislich sind die Zigarren oftmals unschlagbar. 

Zigarren Nicaragua: CAO, Quorum und Cain DAYTONA.

Zigarren Nicaragua wie CAO, Quorum und Cain DAYTONA werden vor allem im Jalapa-Tal angebaut, welches sich an der Grenze zum Staat Hondura befindet. Einen besonders hohen Bekanntheitsgrad besitzt bei der Tabakherstellung die Insel Ometepe, welche inmitten des Nicaragua-See liegt. Das mittelamerikanische Land hat bereits viele bekannte Zigarrenmarken hervorgebracht. Dazu gehören Cain DAYTONA, CAO, Quorum, Padron, Dunhill Signed Range und Joya de Nicaragua. In Deutschland kann man unerwartet viele Zigarren aus Nicaragua vorfinden. Das beliebte Herstellungsland für Zigarren bietet dem Genießer scheinbar unendlich viele Zigarrensorten und Geschmacksrichtungen. Die erstklassigen, hochwertigen Tabake werden mit viel Erfahrung von Experten angebaut und mit handwerklicher Perfektion verarbeitet. Das würzige Aroma der Zigarren ist auf das Saatgut aus Kuba zurückzuführen. Trotz der hohen Qualität der Zigarren besitzen diese ein moderates Preis-Leistungs-Verhältnis. Zigarren aus Nicaragua erweisen sich als ganz besonders facettenreich und können mit gutem Gewissen genossen werden. Der Anbau erfolgt nämlich nach wie vor nach traditionellen und handwerklichen Gegebenheiten. Die große Auswahl an Geschmacksrichtungen und das charakteristische, unverwechselbare Aroma haben die Zigarren aus Nicaragua zu dem gemacht, was sie heute sind: Klassiker der Tabakwelt!